Mit Embird Sfumato kann man Fotos in Stickdateien verwandeln – was aber heißt eigentlich “Sfumato”?

“Sfumato” ist eine Ölmaltechnik, die von Leonardo da Vinci entwickelt wurde.

“Sfumato (italienisch: „verraucht“, „in Rauch verwandelt“) bezeichnet eine von Leonardo da Vinci entwickelte Technik in der Ölmalerei, Landschaften in einen nebligen Dunst zu hüllen und alles mit Weichheit zu umgeben.

Leonardo da Vinci erreichte diesen Eindruck der trüben Atmosphäre, indem er über den Malgrund (meist in dunklem Ocker ausgeführt) dünne, mit Weiß vermengte Lasurschichten legte und damit eine durchschimmernde, gebrochene Farbtönung erzeugte. Dabei verteilte er mit feinstem Pinselstrich den Farbauftrag derart, dass die Umrisse der Motive scheinbar ineinander fließen.”

Zitat: Wikipedia

Foto: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Leonardo_da_Vinci_024.jpg

Foto: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Leonardo_da_Vinci_024.jpg

Der Sfumato-Stich (auch bekannt als Photo-Stitch, Fotostich usf.) ist ein mäandernder Stich, der einen ähnlichen Effekt in einer Stickerei erzeugt:

sfumato4

Noch etwas genauer betrachtet, in der Stiche-Ansicht:

sfumato2