Gerade die kleinen Tricks und Kniffe sind es ja, die einem oft den Umgang mit einer Software sehr viel leichter machen – kürzlich bin ich im Embird Editor über folgende Funktion gestolpert:

Macht man im Embird Editor unten rechts einen Doppelklick mit der Maus auf eines der Objekte, dann werden nur die entsprechenden Stiche angezeigt:

Ich mache einen Doppelklick auf das oberste Objekt mit 5415 Stichen

dk1

und sehe genau dieses Objekt in rot, alle anderen Objekte werden ausgeblendet:

dk2

Mache ich einen Doppelklick auf einen Sprungstich, wird mir auch nur der angezeigt:

dk3

dk4a

Da muss man manchmal schon genau hingucken! Ein Sprungstich deckt ja keine Fläche ab, sondern überbrückt lediglich eine Distanz.

Schön ist diese Funktion besonders bei kleinen Elementen, hier mal eines mit nur 44 Stichen:

dk5

Lustig, oder? 🙂

dk6

Wichtig dabei: Schneidbefehle kann man zwar auch Doppelklicken, aber bei ihnen sieht man nichts, weil ja keien Stiche gemacht werden, sondern nur der Faden geschnitten wird.