Es ist immer wieder toll, was bei meinen Digitalisierungs-Kursen so als „Output“ herauskommt. Die Teilnehmerinnen überraschen mich regemlmäßig mit ihren Ideen und der Kreativität und Qualität ihrer Umsetzungen.

In meinem Embird Studio Grundkurs lernt man, Stickdateien selbst zu digitaliseren. Und dazu gibt es jede Menge Übungen. Und weil man die Digitalisierung nur gestickt wirklich beurteilen kann (nur am Bildschirm geht das nicht!), halte ich meine Kursteinehmer dazu an, immer Probesticks zu machen.

Nach einer Weile kann man dann digitalieren und hat eine Menge Probesticks. Manche Teilnehmer sammeln die in einer Mappe, andere in einem Karton.

Und Hilde hat sie zu einer Decke zusammengesetzt – ist das nicht toll?

 

Hilde decke

Foto: Hilde