Im Oktober habe ich schon einmal darauf hignewiesen – ab 01.01.2015 müssen ALLE, die digitale Produkte wie Stickdateien oder ebooks verkaufen immer die Umsatzsteuer des Ziellandes berechnen.

Es gibt keine Ausnahme für Kleinunternehmer! Jeder, der ebooks, Stickdateien, mp3-Dateien,…. verkauft, muss ab 01.01.2015 die Mehrwertsteuer je nach dem Land des Käufers berechnen und ausweisen! Wer einen SHop betreibt und dort digitale Güter verkauft, muss sich JETZT Gedanken machen, wie sie oder er das umsetzt!

HandCrafted

Hier gibts mehr zum Thema

Und: Auch wer nicht ins EU-Ausland verkauft, muss nach meinem Verständnis (bzw. dem meines Steuerberaters…) eine Nullmeldung abgeben!