Mehrfach-Garnrollen-Halter gibt es für verschiedene Stickmaschinen(typen). Nicht nur für Bernina-Modelle, sondern auch für Brother, Husqvarna oder Pfaff-Maschinen.

Ich habe mir jetzt einen für meine Bernina gekauft und bin begeistert. Dass ich die Kauf-Entscheidung länger vor mir her geschoben habe, ist wohl auch darauf zurückzufürhen, dass ich a) niemanden kenne, der einen Mehrfach-Garnrollenhalter (cooles, Wort, oder?) besitzt und b) im Internet weder aussagekräftige Bilder noch Texte gefunden habe.

Letzteres kann ich nun ändern 😉

So sieht sowas aus:

halter1

Auf das Standard-Modell für die Bernina Artista 640 gehen 13 Brildor-Spulen.  Zusätzlich kann man noch Erweiterungen für jeweils 3 Spulen kaufen, zwei davon müßten sich mindestens noch an das Standard-Modell anfügen lassen.

halter2

Von der Seite:

halter3

Der Halter wird hinten an die Maschine angebaut (und sitzt stabil!).

Für mich und meine Art zu arbeiten, bringt er zwei große Vorteile:

  • Ein Fadenwechsel geht viel schneller – ich muß nicht mehr die Garnrolle abnehmen und beiseite stellen, sondern einfach nur noch einen neuen Faden einfädeln.
  • Die Garnollen stehen nicht irgendwo an der Tischkante (so war das bei mir früher immer…), fallen herunter oder kommen durcheiannder (wenn ich ein Motiv sticke, dass sehr ähnliche Garnfarben verwendet, mußte ich ganz schön aufpassen, dass ich nichts durcheinanderbrachte).

Es geht schneller und es ist ordentlicher – was will frau mehr?