Den Überblick über die Stickdateien auf der Festplatte zu behalten – das ist ein Problem, das viele kennen.

Der Embird Manager bietet dazu Hilfe an. Mit ihm kann man (unter anderem natürlich… 😉 ) seine Lieblingsverzeichnisse festlegen und die dann mit nur einem Klick öffnen.

Oben rechts gibt es eine Leiste mit vielen kleinen Knöpfchen. Jeder läßt sich mit einem „Lieblingsverzeichnis“ belegen. Bei mir ist zum Beispiel Knopf Nummer 1 so belegt, dass er direkt das Verzeichnis c:\Users\Silke\Documents\Stickdateien öffnet.

Mit einem Klick – ohne, dass ich mich durch irgendwelche Verzeichnis-Bäume hangeln muss.

Das finde ich ziemlich cool.

Bis zu 30 Verzeichnisse kann man definieren:

Und die kann man dann mit nur einem Klick auf den entsprechenden Knopf öffnen.

Wie das alles ganz genau geht, ist im Embird Basic Grundkurs ausführlich beschrieben.