Mein neuer Kurs, „In-the-hoop-Projekte Weihnachten“ ist jetzt online! Dieser Kurs ist der erste aus der Reihe „Embird Studio Fortsetzungskurs„.

Worum geht’s in der Kursreihe  „Embird Studio Fortsetzungskurs „?

Ziel der Kursmodule aus dieser Reihe ist es, dass Sie Ihre Kenntnisse über Embird Studio vertiefen und bestimmte Themen bearbeiten.

Ich erkläre Ihnen hier nicht von der Pike auf, wie Embird Studio funktioniert (da mache ich im Embird Studio Grundkurs), sondern zeige Ihnen ganz konkrete Techniken, mit denen Sie bestimmte Dinge digitalisieren können.  Sie belegen keinen Grundlagenkurs, sondern eine Weiterführung in bestimmte Digitalisierungs-Techniken. Diese einzelnen Techniken erkläre ich jeweils in einem „Digi-Technikmodul“, wie ich das Ganze nach langem Überlegen genannt habe.

Was sind „Digi-Technikmodule“?

Wenn Sie eine Software neu kennenlernen, dann brauchen Sie zunächst ein Grundwissen über diese Software, um sie grundlegend bedienen zu können.
Dieses Grundwissen zu den Embird Modulen können Sie z.B. in meinen Embird Grundkursen erwerben.
Bisher sind erschienen:
•    Embird Studio Grundkurs
•    Embird Basic Grundkurs
•    Embird CrossStitch Grundkurs

 

Wenn Sie mit der Bedienung von Embird vertraut sind, haben Sie vielleicht Lust, spezifischere Themen anzugehen. Das Digitalisieren von Lace zum Beispiel oder In-the-hoop-Projekte oder das Digitalisieren von Fell.

Anders als beim Grundlagenwissen können Sie beim Fortgeschrittenen-Wissenganz individuell nach Ihren Wünschen wählen.

Daher erscheinen meine Digi-Technikmodule nicht als „Fortgeschrittenen-Kurs“, sondern einzeln als themenspezifische Module. So können Sie sich exakt die Themen herauspicken, die Sie gerade interessieren.

Alle Digi-Technikmodule zusammengenommen ergeben dann so etwas wie den „Embird Studio Fortsetzungskurs“.
Im Rahmen dieser Reihe geht es mir nicht darum, gemeinsam mit Ihnen konkrete Projekte zu realisieren. Ich zeige Ihnen nicht in kleinen Schritten, wie Sie einen bestimmten Weihnachtsengel digitalisieren.

Ich möchte Ihnen vielmehr Prinzipien erklären, die Sie in die Lage versetzen, selbst kreativ zu werden und die Möglichkeiten von Embird voll zu nutzen.

Was muß ich mitbringen?

Digi-Technikmodule sind kein Grundlagenkurs für Anfänger!

  • Sie haben erste Grundkenntnisse in der Bedienung von Embird Studio – entsprechend etwa den Modulen 1 bis 3 und 5 meines Embird Studio Grundkurses oder vergleichbare Kenntnisse.
  • Sie können Linienobjekte, Füllflächen und Satinkanten digitalisieren, können die Eigenschaften von Objekten ändern, können Dateien speichern und in Embird Editor fertigstellen, Sie können mit Kontrollpunkten umgehen. Sie können mit den Objekten im Objekt-Manager arbeiten – sie bearbeiten, verschieben, kopieren, löschen etc. Sie können Applikationen digitalisieren.
  • Ich gehe davon aus, dass Sie mit der Bedienung Ihres Computers und Ihrer Stickmaschine grundlegend vertraut sind und dass eine Vollversion von Embird Basic und von Embird Studio auf Ihrem Rechner installiert ist.
  • Sie besitzen eine Vollversion von Embird Basic und von Embird Studio.
  • Sie können PDF-Dokumente lesen und ggf. ausdrucken.
  • Sie können ZIP-Dateien entpacken.
  • Sie können Dateien auf Ihrem Rechner verwalten, zum Beispiel Stickmuster-Dateien downloaden, sortiert und gezielt speichern, auf Ihre Stickmaschine übertragen, etc.
  • Sie können in einem Forum mitdiskutieren oder haben den Mut, das zu lernen.
    Im Forum gibt es eine „Spiel-Ecke“ zum Üben für alle, die noch nicht viel Erfahrung mit einem Forum haben – bitte trauen Sie sich! Wir freuen uns über jede neue Klassenkameradin!

Sollten Sie eine oder mehrere der Voraussetzungen nicht erfüllen, sprechen Sie mich unbedingt an! Ein erfolgreiches Durcharbeiten setzt die genannten Kenntnisse und Fertigkeiten voraus!Bei diesem Kurs hier handelt es sich um einen Fortsetzungskurs.

Einige grundlegende Dinge erkläre ich dennoch noch einmal – für den Fall, dass Sie genau dieses Wissen nicht mehr auf Anhieb „parat“ haben.

Was ist, wenn ich Fragen habe?

Wenn Sie einen Kurs aus der Reihe Embird Studio Fortsetzungskurs  kaufen, belegen Sie einen Kurs – dazu gehört mehr als das nackte Ebook. Dazu gehört auch Betreuung durch mich.

Sie können mir alle Ihre Fragen in der Lernumgebung stellen und ich beantworte sie. Sie können sich in der Lernumgebung mit anderen Teilnehmern austauschen.

Sie kaufen kein Buch, sondern Sie belegen einen Kurs!

Was bekomme ich?

Sie erhalten den Tutorial-Text als PDF-Dokument mit 141 Seiten, Beispieldateien, Übungen, Zugang zur Lernumgebung und zum Downloadbereich sowie  einen Spickzettel.

Was kostet der Kurs?

Der Kurs „In-the-hoop Weihnachten“ kostet 35 €.

Kann ich mal reinsehen in den Kurs?

Jein.
Hier finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis– da können Sie mal schauen, wie genau der Kurs aufgebaut ist.

Und hier finden Sie ein kostenloses Tutorial zu Embird Editor– da können Sie mal schauen, wie so ein Tutorial-Text ausschaut.

Hier finden Sie einen kostenlosen Schnupper-Kurs zum Thema „Eigene Garnkataloge anlegen und nutzen“.

Ebenfalls kostenlos können Sie lernen, Ordnung mit dem Ordnungsbaum zu halten.

Wo kriege ich den Kurs?

Auf meiner Seite Stick-Tutorials.deHier erkläre ich, wie die Kursbuchung abläuft 

Wie lange dauert der Kurs?

So lange oder so kurz, wie Sie wollen oder können.

Arbeiten Sie alle Module in zwei Wochen durch, wenn Sie gerade ganz viel Zeit haben (weil die Kinder im Ferienlager sind, Sie ein Gipsbein haben, oder….)

Arbeiten Sie jeden Monat ein Modul durch, wenn Sie gerade viel um die Ohren haben (weil Ihr Jüngstes gerade Zähne bekommt, Ihr Arbeitgeber Sie am liebsten garnicht mehr nach Hause ließe, oder….).

Lassen Sie sich für den gesamten Kurs ein Jahr Zeit oder einen Monat – nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen!

Der Zugang zur Lernumgebung ist unbeschränkt und läuft nicht nach x Monaten oder x Jahren ab!

Wann fängt der nächste Kurs an?

Sie können den Kurs jederzeit buchen und mit dem Durcharbeiten beginnen.

Sie können auch nachts oder am Wochende starten – wenn Sie mit Paypal bezahlen, bekommen Sie den Download der Kurs-Dateien (Tutorial-Text, Bespieldateien, Grafiken, ggf. Spickzettel) und den Zugang zur Lernumgebung sofort freigeschaltet. Zahlen Sie per Banküberweisung, brauchen Sie einige Tage Geduld, bis das Geld auf meinem Konto eingangen ist und ich Ihren Account freigeschaltet habe.

Was genau lerne ich im Kurs „In-the-hoop Weihnachten“?

Im Digitechnik-Modul „In-the-hoop-Projekte Weihnachten 1“ lernen Sie:

  • geschlossene Wende-In the-hoop-Projekte,
  • offene ITH-Projekte und
  • Mogel-ITH-Projekte
zum Thema Weihnachten selbst zu digitalisieren.

Im Rahmen der Reihe „Digitechnik-Module“ geht es mir nicht darum, gemeinsam mit Ihnen konkrete Projekte zu realisieren. Ich zeige Ihnen nicht in kleinen Schritten, wie Sie einen bestimmten Weihnachtsengel digitalisieren.
Ich möchte Ihnen vielmehr Prinzipien erklären, die Sie in die Lage versetzen, selbst kreativ zu werden und die Möglichkeiten von Embird voll zu nutzen.

ith weihnachten ueberblick

Hier in diesem Digitechnik-Modul erkläre ich Ihnen verschiedene Prinzipien, nach denen ITH-Projekte aufgebaut sein können. (Es gibt mehr ITH-Prinzipien als die hier erklärten – zu den anderen Prinzipien wird es weitere Digi-Technikmodule geben, aber der Kurs ist schon arg dick und ich musste „portionieren“.)

Diese Prinzipien können (und sollen!) Sie dann selbstverständlich auch auf andere ITH-Projekte z.B. für Ostern oder zu Hochzeiten oder ganz allgemein anwenden.
Stilistisch können und sollten Sie Ihren eigenen Vorstellungen freien Lauf lassen – ich habe hier in diesem Kurs viel im skandinavischen Stil gearbeitet, einfach weil mir das gerade so gefiel. Ich gehe davon aus, dass Sie Ihre Vorstellungen umsetzen – ich freue mich auf poppige, kunterbunte, schwarz-weiße, schimmernde, glitzernde, rockige, flippige, Ton-in Ton … Weihnachtsprojekte.

Sie erhalten:

  • Den Tutorial-Text  als PDF-Dokument mit ingesamt 141 Seiten
  • einen Spickzettel
  • Beispieldateien
  • Zugang zu den entsprechenden Bereichen in der Lernumgebung

Kurs buchen