Vor einigen Jahren hatte ich einmal Stoffmalkreiden getestet – und war garnicht begeistert. Verwaschene Farben, geringe Lichtechtheit, geringe Waschfestigkeit.

Kürzlich bin ich auf die Stoffmalkreiden von Pentel gestoßen und da ich mit anderen Produkten dieses Herstellers sehr zufrieden bin, habe ich ganze 5,25 Euro in eine Kiste Kreiden und einen “Gel Roller for Fabric” (inkl. Porto)  investiert.

In der Mittagspause heute habe ich schnell einen Ratz-Fatz-Ersten-Eindruck-Test gemacht:

Auf Samt ergeben sich nette Aquarell-Effekte – das schwarze ist der Gel-Roller, den ich auch unbedingt probieren mußt – er ist echt cool!

Auf Nessel sieht man deutlich die “Spuren” der Kreiden, da muss ich noch experimentieren.

Hier auf den gebügelten Samples sind die Farben sehr viel matter als direkt nach dem Farbauftrag.

Alles in allem eine spannende Sache, besonders, wenn man mal schnell was braucht.

Die Kreiden gibt’s günstig bei Amazon hier – sucht Euch ggf. den günstigesten Versender aus!