In der Reihe “Fragen an Embird” greife ich Kundenanfragen auf, die mir immer wieder gestellt werden und beantworte sie hier im Blog.
Heute geht es um die Frage, wie man eine Stickdatei mit Text (z.B. einem Namen) kombiniert.

Hier zeige ich Ihnen zunächst, wie man das mit einem der Embird-Alphabete macht. Mehr zu den Embird-Alphabeten erfahren Sie hier. Morgen zegie ich, wie man das mit FontEngine macht.

Öffnen Sie die Stickdatei in Embird Editor:

Klicken Sie auf „Einfügen“ „Text“:

Sie sehen eine Liste aller (auf Ihrem Rechner installierten) Embird-Alphabete. Ist diese Liste leer, haben Sie noch keine Alphabte installiert (die Alphabete können Sie hier herunterladen). Sind Buchstaben rot durchgestrichen, haben Sie dieses Alphabete (noch) nicht gekauft bzw. noch nicht lizenzsiert. Kaufen können Sie Embird-Alphabete hier.

Wählen Sie eines der Alphabte aus, das Sie bereits lizenzsiert haben oder wählen Sie zum Test eines der nicht lizenzsierten Alphabete aus (Ihnen stehen dann nur die Buchstaben A, B und C zum Test zur Verfügung).

Ich habe das Alphabet Nummer 18 ausgewählt.

Schreiben Sie unten links Ihren Text in das leere Feld – ich habe meinen Vornamen eingetippt.

Wenn Sie auf „OK“ geklickt haben, wird Ihnen der entsprechende Text zusätzlich zu Ihrer Stickdatei angezeigt.

Verschieben Sie den Text bei gedrückter Maustaste an die Stelle, an der Sie ihn haben möchten:

Die Farbe des Textes können Sie noch ändern. Entscheidend ist aber wie immer, welches Garn Sie beim Sticken verwenden.

Speichern Sie die Stickdatei ab, übertragen Sie sie auf Ihre Stickmaschine und haben Sie Spass beim Sticken!