In der letzten Zeit bekomme ich viele Fragen rund um die Testversion von Embird – ich habe jetzt die Download-Seite mit etwas mehr Informationen versehen. um Fragen direkt dort zu beantworten.

Zusätzlich möchte ich aber auch hier im Blog die häufigsten Fragen noch einmal beantworten:

Test- und Vollversion sind ein und dasselbe Downloadpaket – es gibt nicht einen Downloadlink für die Test- und einen zweiten für die Vollversion.

Haben Sie Embird heruntergeladen und installiert, haben Sie zunächst die Testversion. Diese hat folgende Einschränkungen:

  • Die Test-Version läuft entweder 30 Tage lang oder läßt sich 100mal öffnen – je nachdem, was früher eintritt. Das beudeutet: Starten Sie Embird jeden Tag einmal, können Sie Embird über volle 30 Tage testen. Starten Sie Embird am ersten Tag hundertmal, können Sie es nur einen Tag lang testen. Wollen Sie also die vollen 30 Tage testen, sollten Sie es jeden Tag maximal 3 mal starten.
  • Die Test-Version erlaubt kein Abspeichern von Dateien!
  • Die Test-Version von Embird Iconizer zeigt nur manche Vorschaubilder – nicht alle.
  • Embird FontEngine kann pro Schrift nur mit den Buchstaben A, B und C gestestet werden.
  • Embird FontEngine kann in der Testversion keine Vektorgrafiken auto-digitalisieren.

Geben Sie Ihren persönlichenEmbird-Lizenzschlüssel ein, wird aus der Test- die Vollversion, die keinerlei EInschränkugenn mehr hat.

Mehr Infomationen zu den enzelnen Embird-Modulen sowie die Preise finden Sie hier.

Grundlegende Fragen zu Embird beantworte ich im kostenlkose Dokument „Was Sie schon immer über Embird wissen wollten“.