So, hier wie versprochen der zweite Teil des Mini-Tutorials zum Thema “Stickreihenfolge ändern”:

Wie man das grundsätzlich macht, habe ich hier erklärt. Heute will ich noch zeigen, was man macht, wenn die Stickdatei noch nicht in einzelnen Elementen vorliegt, so wie in diesem Beispiel hier:

So, wie die Stickdatei hier vorliegt, kann ich die Stickreihenfolge nicht ändern, da es nur ein einziges Element gibt.

Das Monster hier besteht aus fünf verschiedenen Farblagen – grün, gelb, weiß, orange und schwarz.

Wenn ich jede dieser Farblagen zu einem eigenen Element mache, kann ich die Reihenfolge der Farblagen ändern.

Dazu klicke ich mit der RECHTEN Maustaste auf einer der kleine (winzigen!) Farbquadrate oben rechts und wähle “Alle Farben trennen”.

Embird macht dann genau das:

Jetzt ist aus jeder Farblage ein einzelnes Element geworden – und deren Reihenfolge kann ich jetzt wie hier beschrieben verschieben.

Sehr viel ausführlicher habe ich das  in meinem Embird Basic Grundkurs beschrieben.