Wenn Sie hier regelmäßig mitlesen, dann wissen Sie ja schon, dass ich mich immer wieder riesig freue, wenn ich Arbeiten von ehemaligen Teilnehmerinnen meiner Embird-Kurse zeigen kann – besonders, wenn diese Arbeiten zum Verkauf angeboten werden.

Stefanie hat diese Spülischürzen als ITH-Dateien umgesetzt und verkauft das Stickdatei-Set in Ihrem Dawanda-Shop:

alle Fotos in diesem Beitrag: Stefanie Schmidt

Mit dieser Variante ist Ihre Spüli-Flasche in der Adventszeit angemessen gekleidet!

Alle diese Stickdateien gibt es im Set für den 13×18 und den 14×14 cm Rahmen.

Hier die Variante für die Patwork-Fans.

Gut sieht die Spüliflasche selbstverständlich auch von hinten aus:

Das Stickdatei-Set erhalten Sie in Stephanies Dawanda-Shop.

Ihrer Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – schauen Sie mal, wie unterschiedlich die Ergebnisse aussehen können:

 

„ITH“ steht übrigens „In the hoop“ und bedeutet, dass die Spülischürze auf der Stickmaschine nicht nur bestickt, sondern auch (nahezu) fertiggestellt wird – die Stickmaschine näht auch die Stoffteile zusammen und die Bänder an den Stoff.

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie ITH-Projekte gestickt werden.

Stefanie hat das Digitalisieren mit meinen Embird-Kursen von der Pike auf gelernt.

Wenn Sie lernen möchten, ITH-Stickdateien selbst zu digitalisieren, dann können Sie das entweder im Kurs „ITH-Weihnachten“ oder im Kurs „ITH-Projekte mit Reißverschluss“ tun. Beide Kurse setzen Grundkenntnisse in Embird Studio voraus.