Die ruhigeren Tage rund um den Jahreswechsel sind nicht nur eine gute Gelgeneheit für eine Datensicherung, sie sind auch perfekt, sich Gedanken über das vergangene und über das kommende Jahr zu machen!

Hier mal meine „persönlichen Lieblingsfragen“ zum Jahreswechsel:

  • Was haben Sie 2012 erreicht?
  • Was hat Sie 2012 besonders enttäuscht?
  • Welche Bremsklötze haben Sie 2012 aufgehalten?
  • Was tun Sie, um 2013 zu Ihrem Jahr zu machen?
  • Was möchten Sie in 2013 tun?
  • Was möchten Sie in 2013 sein bzw. werden?