Lust auf eine Fortsetzungsgeschichte?

Oder neugierig, wie man eine Rastervorlage aus einer Kreuzstich-Zeitschrift in eine Stickdatei verwandelt?

Dann bleiben Sie dran 😉

Alles fängt mit einer Kreuzstich-Zeitschrift an, die ich mir aus Frankreich mitgebracht habe. Man muss nicht perfekt Französisch verstehen, um die Vorlagen nutzen zu können – Kreuzstich-Vorlagen sind quasi international 😉

Ausgesucht habe ich mir dieses Muster – nicht zuletzt, weil es sich gut in meinen Stickmaschinen-Rahmen sticken lässt (und natürlich, weil es mir gefällt…)

Damit ich es nach Embird CrossStitch importieren kann, muss ich es zuerst scannen.

Aus dem Scan richte ich die Grafik mit Photoshop gerade aus.

Und ab damit nach Embird CrossStitch – mehr über diesen Schritt ab 03.02.2017 in Teil 2 der Fortsetzungsgeschichte!

Teil 3 ist hier zu lesen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken