Teil 1 gibts hier zu lesen!

So, die Vorlage ist gescannt und bearbeitet, jetzt gehts mit Embird CrossStitch weiter.

Ich zähle die Kreuze im Original und stelle mir meine CrossStitch-Datei entsprechend ein:

Ich importiere die Rastervorlage nach CrossStitch.

und digitalisiere die Kreuze ab (das Auto-Digitalisieren der Kreuze nach der Rastervorlage hat mich in diesem Fall nicht überzeugt, daher mache ich es lieber von Hand).

So, damit ist die Datei fertig – ab damit auf die Stickmaschine! Mehr dazu in Teil 3 der Fortsetzungsgeschichte.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken